Seit 1979 bin ich op jöck.

 

Schon als kleiner Junge war ich
immer gerne mit meinem Bobbycar
 op jöck.

Bis heute hat sich an meiner Reiselust
nichts geändert
 –immer op jöck. 

Wenn ich nicht op jöck bin, arbeite ich
als Controller
 in einem Sanierungsunternehmen
in Kölle.
 

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten
mit
 Freunden, spiele Fussball beim "FC Ente",
fahre mit dem
 Mountainbike die Berge runter...
im Winter stehe ich auf Skiern,
im Sommer auf‘m
 Segelschiff und ziehe das Segel hoch.

Kurz gesagt: fast immer op jöck, 
ob mit meinem T3 von 1988
oder mit dem Flugzeug
 around the world
…immer en Bewäjung!
 

Den Baltic Sea Circle 2015 finde ich persönlich
eine tolle Herausforderung.
Die Kombination aus
 Abenteuer erleben,
fremde Menschen treffen,
an Orte gelangen, die man vorher
noch nicht gesehen hat,
neue Erfahrungen sammeln

-       op jöck sinn -

ist für mich besonders reizvoll.

 

Den Circle mit Dirk zusammen zu bestreiten,
den ich schon seit 1996 kenne,
macht das Ganze einfach grandios.
Zusammen waren wir schon öfters op jöck
und im Juni 2015 starten wir etwas Neues.
Ich freue mich jetzt schon auf die
kleine spannende Runde um die Ostsee.

Das Wichtigste ist jedoch:

Auf Projekte aufmerksam zu machen,
die uns am Herzen liegen.
Bitte schaut Euch unsere Projekte an,
vielleicht könnt auch ihr Euch mit diesen identifizieren
UND eine kleine Spende beisteuern.

Es dankt mit lieben Gruß

Christian